Posts filed under ‘Termine’

Abgesagt! Veranstaltungseinladung: Marktplatz Universität, 26.3.2020, 19:00 st

Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!

INFORMATIONS-UND DISKUSSIONSVERANSTALTUNG

Marktplatz Universität
Interessensvertretungen zwischen Arbeit, Studium und Engagement

 

Speis, Trank und Diskussion

am Donnerstag, 26.März 2020
um 19.00 Uhr, s.t.

 

Hörsaal C, Institut für Kultur-und Sozialanthropologie
Neues Institutsgebäude/NIG 4. Stock
1010 Wien, Universitätsstraße 7

 
Studierenden-, Lehrenden- und Betriebsrats-Vertreter*innen stellen sich und ihre politische Arbeit, Anliegen und Ziele im Rahmen eines informellen Informationsaustausches vor und widmen sich folgenden Fragen:

  • Wie demokratisch ist die Universität Wien verfasst?
  • Wie gestalten sich an der Universität Wien politische Arbeit & politisches Engagement?•Welche Formen der Mitbestimmung stehen Studierenden und Lehrenden offen?
  • Wo liegen die Defizite in universitärer Lehre und Forschung?

 

Wir freuen uns auf regen Austausch bei einem kleinen Buffet!

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von:

 

Dok SoWiStudienvertretung
Doktorat Sozialwissenschaften
IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen
Dok PhilStudienvertretung/ Basisgruppe Doktorat Philosophie
IG KSA –Studienvertretung Kultur-und Sozial-anthropologie
HUS –Fakultätsvertretungen Sozialwissenschaften & Philosophie/ Bildungswissenschaften

10/03/2020 at 10:36 Hinterlasse einen Kommentar

Cancelled! Invitation: The University as Workplace, March 26th, 2020, 7pm st

The event is cancelled!

INFORMATION & DISCUSSION

The University as Workplace
Student bodies & academic interest groups invite you:

Thursday, March 26th, 2020
7pm, s.t.

Hörsaal C, Department for Social and Cultural Anthropology
Neues Institutsgebäude/NIG, 4th Floor
1010 Wien, Universitätsstraße 7

In an informal setting, representatives of different student and staff associations will introduce themselves and their political work and concerns, covering questions such as:

  • How democratic is the University of Vienna?
  • What does political work and engagement look like at the University of Vienna?
  • How can students and academic staff participate in decision-making-processes?
  • What are the main shortcomings in academic teaching and research?

We are looking forward to a lively discussion around the buffet!

A joint event by:

Dok SoWiStudienvertretung
Doktorat Sozialwissenschaften
IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen
Dok PhilStudienvertretung/ Basisgruppe Doktorat Philosophie
IG KSA –Studienvertretung Kultur-und Sozial-anthropologie
HUS –Fakultätsvertretungen Sozialwissenschaften & Philosophie/ Bildungswissenschaften

10/03/2020 at 10:32 Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Weihnachtsfeier

Wir dürfen Euch herzlich zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier einladen, die am Dienstag, 10. Dezember 2019 ab 18:00 Uhr stattfindet.

Ort: Tulsi Hidden Kitchen
Fluchtgasse 1, 1090 Wien

13/11/2019 at 08:18 Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungseinladung: Arbeit – Studium – Engagement, 15.10.2019, 18:30

IG KSA Institutsgruppe Kultur- und Sozialanthropologie
STV Dok SOWI Studienrichtungsvertretung Doktorat Sozialwissenschaften
IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen

 

laden ein zur

 

Informations- und Diskussionsveranstaltung

ARBEIT – STUDIUM – ENGAGEMENT
Die Universität Wien als Arbeitsplatz und Ort politischen Handelns


Dienstag, 15. Oktober 2019, 18.30-21.00 Uhr

Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, HS A
1010 Wien, Universitätsstraße 7, NIG 4. Stock

 

Idee
Die Universität Wien ist eine hochkomplexe Expert*innenorganisation, deren Strukturen von vielen, die in dieser Organisation arbeiten und studieren, als „intransparent“, „hierarchisch“, „kompliziert“ oder auch „exklusiv“ erlebt werden.
Das hindert viele, die mit der Universität auf die eine oder anderen Weise zu tun haben, sich eingehender mit diesem Ort des Wissens (und politischen Handelns) auseinanderzusetzen oder sich selbst aktiv für eine Verbesserung der Studien- oder Arbeitsbedingungen innerhalb der Organisation einzusetzen. Das soll sich ändern.

Die Initiator*innen der Veranstaltung laden alle Interessierten ein, um …

  • … über den strukturellen Aufbau der Universität, die Funktionen von Mitarbeiter*innen und ihre unterschiedlichen
    Anstellungsverhältnisse transparent zu informieren,
  • … die Diversität an Qualifikationen und universitären Beschäftigungsverhältnissen sichtbar zu machen,
  • … jene Gremien und Interessensvertretungen zu benennen, in denen sich Mitarbeiter*innen und Studierende
    zu einem guten Teil ehrenamtlich universitätspolitisch engagieren,
  • … jene politischen Handlungsspielräume innerhalb universitärer Strukturen darzustellen, die von Wissenschaftler*innen,
    Studierenden oder Mitarbeiter*innen des allgemeinen/ administrativen Personals genutzt werden können, um Universität(en) aktiv mitzugestalten.

 

Zielgruppe
Studierende der Universität Wien und alle an der Universität Wien interessierte Personen

 

Programm: 18.30-20.30 Uhr
Moderation | Aurelia Weikert (Lektorin, Mitglied IG LektorInnen, Betriebsrätin für das wiss. Personal)

Impulsreferate (10-15min.) mit jeweils anschließender Diskussionsrunde:

  • „Die Universität als Expert*innenorganisation: Über universitäre Strukturen, Gremien und politisches Engagement“
    Maria Dabringer (Lektorin, Mitglied IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen, Betriebsrätin für das wiss. Personal)
  • „Studienvertretung und die IG KSA – Ressourcen und Zugänge zur Selbstorganisation“
    Clemens Schmid (Bachelorstudent, Institutsgruppe Kultur- und Sozialanthropologie)
  • „Eingebunden oder außen vor? Die vielfältigen Realitäten von Doktorand*innen“
    Ralph Chan & Vera Schwarz (Doktorand*innen, Studienrichtungsvertretung Doktorat Sozialwissenschaften)
  • IG LektorInnen – Gegen prekäre Verhältnisse, für Perspektiven in Forschung und Lehre.
    Politische Handlungsspielräume an der Universität (Wien)“

    Christian Cargnelli (Lektor, Präsident IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen, Betriebsrat für das wiss. Personal)

Ausklang der Veranstaltung bei Brot und Wein

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von

IG KSA
Institutsgruppe Kultur- und Sozialanthropologie
https://ksa.univie.ac.at/ig-ksa

STV Dok SOWI
Studienrichtungsvertretung Doktorat Sozialwissenschaften
https://www.facebook.com/bagru.sowi.dok/

IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen
https://www.ig-elf.at

02/10/2019 at 11:46 Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Heurigen: Di 6.8.2019, 18h: Schübel-Auer

Nach dem Heurigen ist vor dem Heurigen, wir dürfen zu unserem zweiten Sommertermin einladen:

Di 6.8.2019, 18 Uhr

Heuriger Schübel-Auer
Kahlenberger Straße 22, 1190 Wien

(direkter Zugang von D-Wagen, Endstation Nußdorf/Beethovenhang)

05/07/2019 at 06:56 Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Sommerheurigen: Mo 1.7.2019, 18h: Zawodsky

Wir dürfen zu unserem diesjährigen Sommerheurigen einladen:

Mo 1.7.2019, 18 Uhr

Heuriger Zawodsky
Reinischgasse 3, 1190 Wien

18/06/2019 at 08:23 Hinterlasse einen Kommentar

Prekäre Exzellenz? Podiumsdiskussion VHS Urania, 17.6.2019,18h

Wir laden herzlich zu folgender Veranstaltung in der VHS Urania ein, mit dabei ist unser Vorstandmitglied Maria Dabringer:

Prekäre Exzellenz? Nachwuchs – Ausbeutung – Selbstachtung

STREITKULTUR: Wissenschaftliches Terzett

EINTRITT FREI!

Kaum ein*e Geisteswissenschafter*in unter 50 hat an österreichischen Universitäten eine fixe Anstellung; kaum jemand bewältigt dabei das anfallende Arbeitspensum in weniger als 50 Stunden pro Woche. Ein diffuses und meist weit übersteigertes Bild von Exzellenz taktet die Lebensentwürfe; das entscheidende Urteil über diese ist jedoch oft das Ergebnis von Zufall und ausagierter struktureller Macht. Jenseits dieser Bipolarität von Erfolgshype und namenlosem Scheitern fehlen glaubwürdige und lebbare Modelle akademischen Tuns.

Am Montag, dem 17.06.2019 ab 18.00 findet nun bereits zum 14. Mal eine Veranstaltung aus der Reihe „STREITKULTUR: Wissenschaftliches Terzett“ statt.

Renommierte WissenschaftlerInnen und ExpertInnen führen dabei in der Diskussion vor, wie Probleme aus verschiedenen Perspektiven eingeschätzt werden. Streiten heißt für sie, viele Aspekte in Betracht zu ziehen. Auch die ZuhörerInnen sind eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen.

Es wird um die physischen und psychischen Folgen für die Betroffenen gehen, die auch massiv das Arbeitsklima an einem Ort trüben, dem eine besondere gesamtgesellschaftliche Bedeutung zukommt.

Begrüßung:

Prof. Mag. Brigitte Neichl, VHS Wiener Urania, Spezialformate

DiskussionsteilnehmerInnen

Mag.a Dr.in Maria Dabringer

Betriebsrätin des wissenschaftlichen Personals der Universität Wien und Mitglied der Interessensgemeinschaft LektorInnen und WissensarbeiterInnen

Univ.-Prof. Dr. Franz X. Eder

Vizedekan für Lehre der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien

Univ.-Prof. Mag.a Dr.in Susanne Weigelin-Schwiedrzik

Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien

Moderation:

Mag. Dr. Thomas J.J. Wallnig, Privatdoz. MAS

Institut für Österreichische Geschichtsforschung und Institut für Geschichte der Universität Wien

Wann: 17.6.2019 ab 18h

Wo: Dachsaal der VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien

https://www.vhs.at/de/e/urania/b/2019/05/09/prekaere-exzellenz

 

06/06/2019 at 13:00 Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 15 Followern an

Aktuelle Beiträge

April 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930